Gemeindeverband Kämpfelbach
Gemeindeverband Kämpfelbach
Gemeindeverband Kämpfelbach
Gemeindeverband Kämpfelbach
   impressum Impressum  Sitemap Sitemap  Suche Suche  Links Links  Links Gästebuch

 
  Home

CDU Kämpfelbach

Vorstand

Fraktion

Veranstaltungen

Presse

Kontakt
  So finden Sie:
  Kämpfelbach
  Bilfingen

Ersingen
  Bahnverbindung
  Links
  Gemeinde Kämpfelbach
  CDU-Enzkreis/Pforzh.
  CDU Nordbaden
  CDU Baden-Württemb.
  CDU Deutschlands
zurück

Sonderkreismitgliederversammlung
15.04.2016, 19:00 Uhr
Kieselbronn

Eine 10-köpfige Delegation aus Kämpfelbach nahm am Kreisparteitag in Kieselbronn teil. Die vollbesetzte Sport- und Festhalle widerspiegelte das große Interesse an der Wahlanalyse der Landtagswahlen, bei der die CDU mit einem desaströsen Ergebnis abschnitt. Einfache Erklärungen dazu gab es nicht. Das bescheinigte die Sozialforscherin Sabine Pokorny in ihrer ausführlichen wissenschaftlichen Analyse.

In den Reden von Marianne Engeser, Viktoria Schmid und Gunther Krichbaum wurde versucht dazu Erklärungen zu finden. Alle verbargen nicht die tiefsitzende Enttäuschung, lobten aber die tolle und bereitwillige Unterstützung durch die vielen Wahlhelfern.
Vorstand
vl: Wolfgang Schick(Kreisschatzmeister), Viktoria Schmid (MdL), Marianne Engeser (MdL), Sabine Pokorny (Wahlforscherin), Gunther Krichbaum (Kreisvorsitzender), Martin Gegenheimer (Stellvertreter)
Eine echte Wechselstimmung hätte es im „Ländle“ nicht gegeben, so Gunther Krichbaum. Für die Zukunft hieße es, die Wähler mitzunehmen. In einer echt zur Sache gehenden Diskussion, wurde einige Gründe für das schlechte Abschneiden genannt, so wurde als Gründe herausgearbeitet: Zum einen wurde Kretschmann als sympathischer, führungsstärker und kompetenter als Guido Wolf (auch bei den CDU-Wählern) wahrgenommen.
Unsere Teilnehmer 2



Unsere Teilnehmer
Zum andern das Aufgeben traditioneller Werte oder kurz vor der Wahl die Position der Führungsriege in einer Erklärung, die auf Distanz zu Merkels Flüchtlingspolitik ging. Eine Scheibe von den Grünen hätte man abschneiden können, nämlich die in ihrer beispielhaften und bedingungslosen Zustimmung zu Merkels Politik. Noch viele weiter Argument kamen in der ausgedehnten Mitgliederdebatte zur Sprache.Stefan Mappus hatte noch verspätet zum Kreisparteitag gefunden. Leider wurde sein Flug von Berlin wegen Bombendrohung aufgehalten. Eine Rede von ihm, die einige vermutet hatten, unterließ er.

Dafür war die Rede vom Europaabgeordneten Caspari sehr aktuell mitreißend und in vielen Dingen aufschlussreich. Denn er berichtet über den Fortgang der Koalitionsverhandlungen von CDU und GRÜNE in Stuttgart, von wo er direkt mit einem guten Gefühl hergekommen ist, die CDU nicht ganz profillos sieht und das Ganze mit einem guten Ausgang im Rahmen des Möglichen für die CDU bedachte.
Caspari

Während der Aussprache sei hier der Diskussionsbeitrag vom ehemaligen Landtagsabgeordneter Winfried Scheuer-mann erwähnt. Er hob die Themen Landwirtschaft, die Wohnungsnot, die Rentensicherung und das Erneuern unserer Werte hervor, mit denen man für die Zukunft sicherlich punkten könnne, lehnte aber die Verhandlungen mit der Partei Die Grünen ab, was aber leider auf Neuwahlen hinausliefe und der Realität entgegen stand.
Winfried Scheuermann
Nachdem die Programmpunkte der Tagesordnung, so u.a. die Abstimmungen über eingereichte Anträge abgehandelt waren, beendete Kreisvorsitzender Gunther Krichbaum mit seinem Schlusswort den Sonderparteitag. Dazu erhoben sich alle Anwesenden zum „Lied der Deutschen“.
Vorstand
unser Kämpfelbach
Kirche und Bürgerhaus Ersingen
alte Kirche Bilfingen
ersingen im Frühling von St.Josef Str.
Ersingen von Osten
Bilfingen Ortseigang von Westen
Abendstimmung mit Bilfinger alten Kirche
neu kath. Kirche Bilfingen Turm frisch renoviert
Amtskeller
Ersingen
Wendelin-Kapelle
Sportplatz neu Ersingen
Ersingen Hachel Ameisenberg
Mäddich
 
         
   Gemeindeverband Kämpfelbach