Gemeindeverband Kämpfelbach
Gemeindeverband Kämpfelbach
Gemeindeverband Kämpfelbach
Gemeindeverband Kämpfelbach
   impressum Impressum  Sitemap Sitemap  Suche Suche  Links Links  Links Gästebuch
 
Home
CDU Kämpfelbach
Vorstand
Fraktion
Veranstaltungen
Presse
Kontakt
So finden Sie:
Kämpfelbach
Bilfingen
Ersingen
Bahnverbindung
Links
  Gemeinde Kämpfelbach
  CDU-Enzkreis/Pforzh.
  CDU Nordbaden
  CDU Baden-Württemb.
  CDU Deutschlands
zurück

Kreisparteitag


Am vergangenen Freitag, 20.03.2009 18:00 fand in der Turn- und Festhalle Ersingen der Kreisparteitag der CDU statt. Zu Beginn des Abends war die Halle gut besetzt, füllte sich aber in der nächsten halben Stunde immer mehr. Es mussten noch Tische und Stühle bereitgestellt werden.

Stefan Mappus
Der Kreisvorsitzende Stephan Mappus hieß alle Anwesende herzlich willkommen. Gunther Krichbaum MdB führt die Versammlung in strikter Weise, traf die Feststellung der fristgerechten und ordnungsgemäßen Einladung, der Beschlussfähigkeit und gab die Tagesordnung und die Verabschiedung der Geschäftsordnung be-kannt.
Nach der Totenehrung wurden das Tagespräsidium, die Stimmzähl-kommssion, die Mandatsprüfungskommission und die Antragskommis-sion gewählt. Die 1. geheime Wahl war die der 21 Delegierten sowie der Ersatzdelegierten zum Bezirksparteitag.

Herr Krichbaum eröffnete nun die anstehenden Wahlvorgänge, die Wahl der Mitglieder des Kreis-vorstandes. Zuerst wurde der Kreisvorsitzende, Stefan Mappus gewählt. Er stellte sich erneut der Verantwortung. Es schlossen sich die Wahl der drei stellv. Kreisvorsitzenden an, des Kreisschatzmeisters oder der Kreischatzmeisterin, des Referenten oder der Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, des Kreisschriftführers oder der Kreisschriftführerin, der bis zu 15 Beisitzer oder Beisitzerinnen, und die des Internetbeauftragen.

Vorstand

Die Ergebnisse der Vorstandswahlen :


Kreisvorsitzender

Stefan Mappus MdL



164 |96,5%


Stellvertretende Kreisvorsitzende
Christine Stavenhagen

 

145 | 86,3%

Martin Gegenheimer

143 | 85,1%

Horst Pieper

121 | 70,0%


Schatzmeister

Dr. Claudio Fuchs



152 | 96,8%


Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Miriam Schimmele



156 | 98,7%


Schriftführer

Ferry Kohlmann



164 | 97,4%


Internetbeauftragter

Jacques Grießmayer



153 | 93,9%


Beisitzer(innen)

Wolfgang Schick



129 | 76,3%

Dr. Marianne Engeser

122 | 72,2

Viktoria Schmid

119 | 70,4%

Barbara Glück

106 | 62,7%

Christa Pfisterer

100 | 59,2

Markus Bechtle

93 | 55,0%

Heike Glawa

93 | 55,0%

BM Alexander Uhlig

93 | 55,0%

Fabian Weiler

93 | 55,0%

Hagen Weiss

91 | 53,8%

Andrea Wunsch

89 | 52,7%

Sabrina Härdtner

87 | 51,5%

Anneliese Graf

86 | 51,2%

Erhardt Knittel

85 | 50,9%

Wolf-Kersten Meyer

83 | 50,2%

Innenminister Heribert Rech hielt eine bewegende Rede, in der die schreckliche Tat von Winnenden im Mittelpunkt stand. Als kleines Dankeschön bekam er von Stefan Mappus einen Goldstadt-Monopoly.

Als Delegierte zum Bezirksparteitag wurden gewählt

Gunther Krichbaum MdB

133

Stefan Mappus MdL

133

Christine Stavenhagen

118

Christa Pfisterer

105

Wolfgang Schick

105

Barbara Glück

102

Martin Gegenheimer

99

Vera Zimmermann

96

Andrea Wunsch

86

EBM Roger Heidt

82

Horst Pieper

81

Viktoria Schmid

81

Erhard Knittel

79

Heike Glawa

76

Nicole Schreiber

76

Jacques Grießmayer

73

Judith Krammer

67

Klaus Schirrmacher

63

Dr. Jochen Birkle

61

Ferry Kohlmann

59

Doris Brüninghaus

47

 

Es folgte die Wahl von 2 Delegierten und ihre Ersatzleute für den Bundesparteitag sowie die Wahl der 7 Delegierten und ihrer Ersatz-delegierten für den Landesparteitag.

Der letzte Punkt der Tagesordnung beinhaltete die Beschlussfassung der Anträge. Ein Antrag der CDU Heimsheim u. Friolzheim wurde angenommen. Der Antrag zur Änderung der Dienstwagenbe-steuerung wurde abgelehnt.

Es gingen 5 Anträge der Jungen Union ein,
1. mehr Schulsozialarbeiter,
2. die Einführung des Führerscheinentzuges als eigen ständige Frage,
3. grundsätzliche Anwendung des Erwachsenenstrafrechts ab 18 Jahren,
4. die Abschaffung der Rundfunkgebühren bei bestimmten Gruppen sowie
5. die Streichung des Budgets für Tabakwaren aus dem ALG-II Regelsatz.

Angenommen wurden die ersten 3 Anträge, die beiden anderen wurden abgelehnt.

Stefan Mappus

Stefan Mappus bedankte sich bei allen Helfern für die geleistete Arbeit, lobte die organisatorische Arbeit des Kämpfelbacher Ortsverbandes sowie seine gute Küche mit dem legendären "Fleischkäs“.

Der Parteitag wurde mit dem Lied der Deutschen beschlossen.

 


nach obennach obenSeite drucken
unser Kämpfelbach
Kirche und Bürgerhaus Ersingen
alte Kirche Bilfingen
Ansiche Ersingen von Norden
neue Kirche Bilfingen
Ersingen von Osten
Bilfingen Ortseigang von Westen
 
   Gemeindeverband Kämpfelbach